Workshops / Retreats

 

SAVE THE DATE

 
 
29. – 30.06.19
Jivamukti Workshops mit OLGA OSKORBINA
(Jivamukti Yoga Barcelona)
 
10.08.19
Workshop mit AMMAJI – SWAMINI PRAMANANDA
 
14.09.19
Jivamukti Workshop mit GABRIELA BOZIC
 
03.10.19
Adjustment & Hands On Workshop mit TOBIAS
 
 
 
Stephen Thomas 3_SW

 

PRANAYAMA, ASANA AND

THE ENERGY BODY

IMMERSION MIT STEPHEN THOMAS

 

FREITAG 15.02.2019 – SONNTAG 17.02.2019  

For experienced students and teachers, these four sessions are a chance to dive into practice – to explore strong movement, deep stillness and to find some new, unknown places in the body and breath. It is also a chance to cleanse and restore the energy body and fill it with vitality.

“Understanding comes through the regular simple repetition of technique and surrender over a long period of time. Patience and endurance are therefore key ingredients. But there are special times when it is important to create a shift through an intensive, focused period of work and refinement.”

In this Immersion, you will work towards a refinement and alignment in the Asana approach from an Energetic Perspective (as well as key modifications that liberate the pose for the individual needs). There is an emphasis on progressing in Traditional Pranayama and inner Bandhas/Kriyas. Meditation each day will create space and insight which supports the physical work.

There will be clear direction on modifying and balancing the practices to match your needs so that personal evolution can take place.

Each day builds progressively and there is a balance between Dynamic, Strong, Physical practices as well as the Subtle and Quiet forms. Mudra, Mantra, Bandha, Pranayama are the essence of Hatha and will be explored in depth. The program will look at the practices in a holistic way including reviewing some philosophical perspectives to better understand our approach on and off the mat.

Due to the intensity and content, there is an expectation of maturity in the practice of Asana, Pranayama and Meditation. It is not a suitable course for beginners.

The course is progressive and intended to be taken as a whole program.

Stephen teaches in English.

Zeiten:

15.02. 14:30 – 17:30 Uhr
16.02. 07:30 – 10:30 Uhr & 14:30 – 17:30 Uhr
17.02. 07:30 – 10:30 Uhr
 

Teilnahmegebühr 189€

IMMERSION BUCHEN
  • Stephen Thomas is an experienced Yoga teacher and practitioner. He leads Teacher Trainings, Workshops and Immersions across Asia and Europe. His teaching is deeply rooted in the traditional Yoga practices of Asana, Pranayama, and Meditation. His philosophical background is influenced by studies in the Classical systems of Yoga Philosophy as well as Tibetan Buddhism and Tantra. Stephen studies directly with O.P. Tiwari of Kaivalyadham, India – a living master in the science of Pranayama. He blends this with his ongoing studies in Asana, Nutrition, Ayurveda, Philosophy and the varied modern evolutions of Yoga. For more information please visit www.yoga-svarupa.com

FASZIEN-WORKSHOP

 

FASZIEN-IEREND!
EINE REISE, DIE UNTER DIE HAUT GEHT.
FASZIEN-WORKSHOP MIT FABIAN

 

Sonntag 31.03.19   14:30 – 17:00 Uhr    

Du hast Schlagworte wie Detox, Anti-Ageing und Stärkung der Immunabwehr auch schon gehört und Dich vielleicht gefragt, was Du in dieser Hinsicht für Dich tun kannst? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für Dich. Denn ein gesundes und gut gepflegtes Fasziengewebe entgiftet, hält unsere Haut glatt und straff und schenkt uns eine starke Immunabwehr. Als „sechster Sinn“ (Körperwahrnehmung) unterstützen und stabilisieren uns die Faszien. Sie sind der Grund, warum wir uns bewußt und elegant im Raum bewegen können. Mit unserer Yogapraxis decken wir schon einen großen Teil der Bedürfnisse unserer Faszien ab – allerdings nicht das volle Spektrum. In diesem Workshop pflegen wir unsere Faszien „rundum glücklich“ mit einer spielerisch-kreativen und gleichermaßen intensiven Praxis – Glücksgefühle garantiert!

Teilnahmegebühr 39€



WORKSHOP BUCHEN

Helga Workshop_BW

 

FEUEER & HOLZ – YIN YOGA

FÜR DIE YANG JAHRESZEIT

MIT HELGA BAUMGARTNER

 

SAMSTAG 04.05.19   14:00 – 17:00 Uhr

Siehst du denn nicht, dass du und ich 
so sind wie die Äste eine Baumes?
Wenn du dich freust, dann lache ich;
Und wenn du traurig bist, so fliessen meine Tränen. 
Geliebte, könnte das Leben anders sein
für dich und mich?

-Zu Yeh- 3.Jhdt

Der Frühling steht für das Element Holz und die Persönlichkeit des Pioniers. Holz ist gleichzeitig kraftvoll und geschmeidig. Das Frühjahr steht für dieses Element, als eine Zeit der Wiedergeburt, des plötzlichen Wachstums, dem Aufsteigen der Kraft. Dieses Aufwallen von Aktivität und die Vorfreude darauf  erzeugt in uns Spannung und bringt unsere Gefühle in Aufruhr. So ist auch der Holz Typ mit einer umwerfenden Kraft ständig am Handeln und Erschaffen, mit der Entschlossenheit und Kraft eines Kriegers. Wenn diese Dynamik zu extrem wird, verausgabt sich der Holz Typ zu sehr. Der Holz Typ muss lernen diese Intensität mit Milde zu regulieren, auch einmal nachzugeben und sich zurückzuziehen.

Der Sommer steht für das Element Feuer und die Persönlichkeit des Zauberers. Im Sommer dominiert das Yang – Licht, Wärme und Aktivität erreichen ihren Höhepunkt. Das Feuer ist wie der Sommer, warm, ausgreifend, strahlend. 

Der Feuertyp ist der Zauberer, der Licht, Liebe und Magie in die Welt bringt. Der Optimismus, die Offenheit und die Grosszügigkeit des Feuertypen inspiriert und schafft eine freudige Atmosphäre um ihn herum. Bei all diesem Versprühen von Licht muss der Feuertyp aufpassen, seine Kerze nicht von beiden Seiten abzubrennen, zu viel zu geben. Dazu darf sich der Feuertyp immer wieder zurückziehen, mit Wasser sein Feuer kühlen, sein Yin wieder auffüllen. 

Diesen Rückzug  – der in der Yang Jahreszeit so elementar wichtig ist, zelebrieren wir in einer Yin Praxis. 

Wir werden 3 Stunden lang das Chi (die Energie) von Leber und Gallenblase (Holz Element) und von Herz und Dünndarm (Feuer Element) von Blockaden lösen, harmonisieren und ausgleichen.

Auf körperlicher Ebene werden wir die Körpervorderseite öffnen, Spannungen im Brustkorb und Schultern/ Nacken bis hin zu den Fingern lösen. Dies erlaubt uns, Zugang zu unserer angeborenen Freude zu finden, zu einem weiten und wachem inneren Bewusstsein.

Zusätzlich werden wir die Körper Innen- und -aussenseiten dehnen, den Oberkörper in Torsion bringen um die Leber und andere Entgiftungsorgane ,auszuwringen’. Dies befreit von übermässiger Impulsivität und erlaubt uns mehr im Mitgefühl zu sein.

Der Frühling, der dem Herbste folgt,
weist auf die Auferstehung hin,
die Feuer, Wasser, Sonne, Wind und Wolk’,
erfassen wird. Und wunderbar
stell’n die Geheimnisse sich offen dar.

So seht, wie die Natur uns zeigt, 
wie, was die Erde einst verschlang, 
aus ihrem Munde wird ausgespien. 
(…) 
-Rumi- 

Teilnahmegebühr 50 € 
 
 
  • Helga lebt als Yogalehrerin (und immer auch -schülerin) in Regensburg, wenn sie nicht gerade irgendwo anders auf einer Matte sitzt und praktiziert. Schon als Teenager begann die studierte Architektin und Städtebauerin sich mit Meditation zu beschäftigen und ab- solvierte zahlreiche Ausbildungen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Meditation und Ve- danta sowie in Anatomie und Faszienforschung.

    Ihr Fokus und ihre große Hingabe gelten der Praxis und dem Teilen der ruhigen Innen- schau von Yin Yoga, das für sie eine tief wirkende und therapeutisch heilende Magie hat, die sie gerne an andere herantragen möchte.
    Sie zählt zu den wenigen LehrerInnen in Europa die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 500 h Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben. Nach mehr als 850 Ausbildungsstun- den im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

    Die philosophische Basis für Helgas Unterricht liegt im Advaita Vedanta Studium mit ihrer Mentorin Swamini Pramananda, Ammaji in Europa und Indien. Sie ist Gründungs- mitglied der gemeinnützigen Stiftung (non-profit organisation) Purna Vidya Europe, die jährlich Advaita Vedanta Workshops unter der Leitung ihrer Lehrerin in Europa und Indien organisieren.

Retreat 2 Tobias BW

 

 

“TRANSFORMATION”

RETREAT MIT TOBIAS

 

18.05. – 25.05.2019  Monchique / Algarve – Portugal

Man will ja immer Yoga machen, hat aber irgendwie nie Zeit…
In diesem Retreat geht es darum deine eigene Praxis zu vertiefen, Neues dazu zu lernen und sich endlich einmal wieder ohne Zeit- und Termindruck voll und ganz auf die Yogapraxis einlassen zu können. Wenn wir unserer Praxis Raum geben und mit Hingabe, Vertrauen aber auch mit einer Prise Ernsthaftigkeit und Freude an die Sache ran gehen, dann ist eine wirkliche Transformation möglich. Transformation entsteht nicht von heute auf morgen, sondern benötigt Zeit. Zeit, die du in dieser Woche haben wirst um einen Samen der Veränderung zu setzen und am eigenen Körper spüren und erleben wirst.
Begebe dich mit Tobias auf eine spannende Reise der Transformation und lass dich inspirieren.

MEHR INFOS
Unterarmstand_BW

 

JIVAMUKTI INVERSION WORKSHOP

MIT TOBIAS

DONNERSTAG 30.05.19   11:00–14:00 Uhr

In klassischen Jivamukti Stunden findet man sie immer wieder – Handstand, Kopfstand und den Schulterstand.
In regulären Klassen ist aber oft zu wenig Zeit, um diese Asanas im Detail zu besprechen. Obwohl hier eine genaue Ausrichtung extrem wichtig ist, um Verletzungen oder Schmerzen zu vermeiden. Umkehrhaltungen (Inversions) bereichern jede Yogapraxis und können Heilung und Tansformation hervorbringen.

In diesem Workshop werden wir uns den Handstand, den Kopfstand, sowie den Schulterstand genauer anschauen, besprechen und üben. So bekommen wir wieder ein Gefühl von mehr Sicherheit und Stabilität in den Umkehrhaltungen.

Dieser Workshop ist für Übende aller Levels mit Vorerfahrung.

Teilnahmegebühr 45€

WORKSHOP BUCHEN
Collage_Bali_1

 

 

“BALI – UNPLUGGED”

RETREAT MIT

SUSANNE & ANJA EPPLE

 

06.10 – 13.10.20019  BALI

 

Dieses 8-tägige Yogaretreat in „magic Bali“, einer der Kraftorte der Welt, soll dich wieder ganz zu dir selbst und zu deiner wahren Natur bringen. Dein Herz öffnen.

Inmitten atemberaubender Natur, dem zauberhaften SWASTI ECO COTTAGE werden wir mit vegetarisch/veganen Köstlichkeiten direkt aus dem hauseigenen organic garden verwöhnt. Wir wohnen in sehr individuell ausgestatteten recyclten Holzhäusern, praktizieren täglich zwischen 4-6 Stunden Yoga und relaxen am Salzwasserpool. Spaß haben werden wir auch beim Ecstatic Dance, Ubud liegt in der Nachbarschaft. Durch Pranayama, Hatha Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Storytelling, Bodywork, Chanting und Meditation tauchen wir ab, bzw. ein „unplugged“, ganz zu uns selbst.

Susanne und Anja laden DICH ein, deinen Alltag bewusst hinter dir zu lassen, inne zu halten, eine Pause zu machen von all deinen Rollen und Funktionen, dich auszustöpseln….um liebevoll deiner eigenen Magie zu begegnen.

Wir nützen die 5 Elementen von Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum für eine ganzheitliche Yogapraxis. Auf der körperlichen, energetischen sowie mentalen Ebene. Die Asanas werden kraftvoll sowie regenerativ sein. Wir üben uns im „bewusst werden“, „transformieren“ und „loslassen“.

Atemübungen und Stille klären den Geist, fließen durch die Chakren und energetisieren die wichtigsten Hauptmeridiane, der Organe.

Die Yogapraxis ist für alle Level. Du solltest einen abgeschlossenen Beginner Kurs haben.

Let things flow & be here now

Frühbucher 1330 € (bis 30.04.19 bei Anmeldung Komplettpreis nach 7 Tagen fällig) 

Regulär 1390 Euro (Anzahlung 250 Euro innerhalb 7 Tagen nach Anmeldung, Restzahlung bis 02.08.2019)

EZ Zuschlag je nach Cottage

www.baliswasti.com

Buchung und detaillierte Informationen
bitte per mail an Tom Epple: tom@key4.life

  • Anja ist Frau, Mutter, Tochter, Freundin, Pädagogin, Therapeutin und Yogalehrerin.

    Ihre Grundlage ist ein geteiltes Lebensmodel mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern – Deutschland im Frühling, Sommer, Herbst und Indien im Winter – weil sie die Wärme und die Sonne liebt!

    Diese besonderen Lebens Umstände, sowie das Leben in einer außergewöhnlichen familiären Konstellation mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrer Adoptivtochter sind prägende Konstanten in ihrem Leben.

    Namoh…..„Ich hätte keine besseren Gurus finden können“

    Für Anja ist Yoga eine Möglichkeit, sich auf körperlicher und emotionaler Weise zu heilen, um mehr Freiheit und Glück im Leben zu erlangen. Sie ist aufgeschlossen und liebt es, ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung zu teilen, ihre Schüler zu einem tieferen Verständnis des Wahren Selbst zu führen.

    Ihre Klassen und Workshops sind zugänglich und inspirieren die Schüler in Kontakt mit ihrer Kraft, ihrer Sanftheit und ihren eigenen Lehrern und Heilern zu treten.

    Dies geschieht durch Absicht und Hingabe, durch bewusstes Atmen und Bewegung, dem Chanten von Mantren und Meditieren.

    Ihr starker Glaube an die Selbstheilung führte sie dazu, die uralten Heilmethoden des Ayurveda in Kombination mit therapeutischem Yoga auf Bali zu studieren. Ständig vertieft sie ihr Selbststudium in Trainings und Workshops mit internationalen Lehrern verschiedenster Traditionen (Biff Mitthöfer, Katchie Ananda, Barbra Noh, Madhavi Erhardt, Simon Park, Tina Lobe, Max Strom, Stephen Thomas, Lalla Turske, Kimmana Nichols, Sebastian Bruno, Janet Stone, Guru Swami; u.v.a.).

    Und nicht zuletzt die jahrelange Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingsfrauen, ihre Lebenszeit in Indien sowie ihre vielen Reisen in diverse Kulturen, geben Anja einen tiefen Einblick und ein großes Verständnis von Leben und Überleben als Mensch in unterschiedlichen Wertesystemen und Rollen.

    Anja praktiziert und studiert Yoga seit über 20 Jahren.

    Sie ist Hatha-Vinyasa Yoga Lehrerin, Yin Yoga Lehrerin und zudem 200 Stunden in ThaiVedicBodywork ausgebildet (Ayurveda, Yogatherapie und Thai-Bodywork).

Doris Iding_SW

 

MEDITATIONEN FÜR

INNEREN FRIEDEN

FORTBILDUNG MIT DORIS IDING

 

SAMSTAG 16.03.19   14:00 – 17:00 Uhr
SONNTAG 17.03.19   14:00 – 17:00 Uhr

Das Motto lautet: „Du kannst inneren Frieden und Gelassenheit finden – aber nur du selbst kannst ihn dir schenken“.

Meditationen sind eine wunderbare Methode, um uns mit uns selbst in Kontakt zu bringen. Sie ermöglichen uns, Kraft zu schöpfen um mit den zunehmenden Anforderungen des Alltags gelassener umzugehen. Sie können uns auch dabei helfen, aus den Gedankenschleifen auszusteigen, besser mit schwierigen Gefühlen umzugehen und gut und entspannt im Körper anzukommen und zu sein.

In dieser Fortbildung lernst du grundlegenden Unterschiede zwischen verschiedenen Meditationen kennen. Du lernst verschiedene Sitzhaltungen kennen und wie sie dich darin unterstützen können, eine längere Zeit in Stille zu verweilen. Du lernst kurze und längere Meditationen kennen, mit denen du deine Teilnehmer besonders in stressigen Situationen wieder in ihre Mitte führen kannst und es sind lange Meditationen, die sie mit ihrem göttlichen Wesenskern in Verbindung bringen werden. Es sind Meditationen, die ihnen ihre eigene, ihnen innewohnende Weisheit offenbaren, bzw. die ihnen den Weg zum Höheren Selbst zeigen. Und es sind Meditationen, die ihnen wieder den Boden unter den Füßen zurückgeben, falls sie ihn verloren hast.

Die Meditationen stammen aus dem Yoga und aus dem Buddhismus.

Erfahrungsgemäß sind alle Meditationen sehr wirksam, wenn sie regelmäßig ausgeübt werden. Auch wenn es bei der Meditation selbst nicht ums Tun, sondern ums Sein geht, braucht es natürlich im Sinne des Yoga immer auch eine gewisse Disziplin, damit all diese wundervollen Methoden ihre ganze Wirksamkeit entfalten können. Mach dir deshalb immer wieder bewusst, dass Meditationen dich und deine Teilnehmer in die eigene innere Freiheit führen können, aber nur man selbst die / derjenige bist, der sich dazu motivieren kann, sich regelmäßig aufs Kissen zu setzen.

Inhalt der Fortbildung:

Was ist eine Meditation und was nicht.
Der Unterschied zwischen bewusstseinsfokusierenden
und bewusstseinsleerenden Meditationen
Meditationen mit dem Atem
Meditationen mit dem Herzen
Körpermeditationen
Meditationen für einen heilsamen Umgang mit schwierigen Gefühlen
Labeling-Meditation
Meditation mit der Frage: Wer bin ich?
Mantra Meditationen


SAMSTAG:
Einführung in die Meditation
Verschiedene Meditationen aus dem Yoga und Buddhismus
Atemmeditationen. Mantrameditationen
Die verschiedenen Bewusstseinsebenen in der Meditation
Chakrameditationen
Die Rolle von Gedanken in der Meditation

SONNTAG:
Unterschied zwischen bewusstseinsleerenden und bewusstseinsfokusierenden Meditationen
Meditationen des Mitgefühls
Meditationen mit schwierigen Gefühlen und schwierigen Gedanken
Lichtmeditationen
Stillemeditationen

 
Teilnahmegebühr je 50 € Paket 89€
Wir empfehlen beide Tage zu buchen.
 
  • Doris Iding, Achtsamkeits-, Yoga- und Meditationslehrerin leitet seit vielen Jahren im In- und Ausland Seminare, Fort- und Ausbildungen. Sie praktiziert selbst seit vielen Jahren und weiß um die Hindernisse und Früchte, die die Meditationspraxis mit sich bringt und wie sehr es sich lohnt, sich immer wieder aufs Kissen zu setzen.

    Doris Iding beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Yoga, Meditation und Spiritualität. Bereits während ihres Studiums der vergleichenden Religionswissenschaft (Buddhismus und Hinduismus) hat sie sich intensiv mit bewusstseinserweiternden Techniken, Yoga und Meditation beschäftigt und später eine Ausbildung zur Yogalehrerin und Kinderyogalehrerin gemacht. In ihren Seminaren ist es ihr ein besonderes Anliegen, dass ihre Teilnehmer ihr ganzes Potential entdecken und authentisch werden, leben und möglicherweise lehren.
    Doris Iding arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin für Yoga aktuell und zahlreiche andere spirituelle Medien in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien. Besonders liegt ihr die Frage am Herzen: „Wie integrieren wir das, was wir auf dem Meditationskissen oder auf der Yogamatte erfahren in den Alltag.“ 

Ramos-FBt

 

JIVAMUKTI INTENSIVE WEEKEND

MIT JULES FEBRE (NEW YORK)

 

FREITAG 12.04.2019 – SONNTAG 14.04.2019  

Jivamukti Yoga Intensive an in-depth exploration of Jivamukti Yoga and Hatha Yoga practices including Asana, Kriya, Pranayama and Nada practices directly from the Hatha Yoga Pradipika. Tradition is not a fixed thing and neither is a practice. Time will be spent on how to create a self practice, one of the hardest things to grow as well as utilizing partner work and group exercises.

Friday:
11:00-13:00 Come together & Jivamukti Masterclass
14:30-17:30 Asana Workshop – Meditation & Chanting

Saturday:
14:00-17:00 Jivamukti Masterclass including with a Asana WS
18:00-20:00 Work with the energetic body. An exploration of somatic education. Satsang

Sunday:
08:30-10:30 Pranayama Session & Meditation
13:00-16:00 Asana Workshop Chants & Meditation

Jules Febre is teaching in english, open to all levels.

Teilnahmegebühr:
Weekend Session „Early Bird“ bis zum 26.12.18 229€, ab dem 27.12.18 249€
Tagessession je 89€

WORKSHOP BUCHEN
  • Jules Febre was born and raised in a section of New York City known as the Lower East Side. At the age of 13, Jules spent three months in India; two of which were spent in Mysore studying Ashtanga Yoga with Sri. K. Pattabhi Jois. During that time he was invited to share satsang with Swami Nirmalananda and Shyam Das, two radical yogis that have each contributed greatly to the progression of yoga in the West. At the age of 16 Jules began working at the Jivamukti Yoga School helping to clean, and is now considered one of the leading teachers of the Jivamukti Yoga method, teaching the method world wide as well as facilitating at the very highly regarded teacher training programs.

    Jules travels and teaches for a major part of each year, including to Europe, Australia, Asia, and more. His classes offer a wide range and depth of understanding of Yoga Asana as well as Meditation, Chanting, and Yoga Philosophy.  

    Teaching yoga is Jules’ passion. He is grateful to his teachers, Sharonji (Gannon), Davidji (Life)who he has had the privilege of studying with for over 15 years, for igniting his devotion to the Jivamukti Yoga practice and for inspiring countless students around the world. 

ACROYOGA BW

 

ACROYOGA WORKSHOP

MIT AFIA JOY ADU-SANYAH

 

SAMSTAG 11.05.19 14:00 – 17:00 Uhr
Flying Surya Namaskar – AcroYoga All Level Workshop

Bring deinen Sonnengruß von der Matte in die Luft!
Als erstes widmen wir uns den wichtigsten Grundlagen zum akrobatischen Fliegen als Base, Flyer und Spotter. Alle hier vorgestellten Techniken sollen dich dabei unterstützen dem Wunsch des Fliegens auf sichere Art und Weise umzusetzen. Den Sonnengruß können wir im Anschluss als fliegende Vinyasa praktizieren und auf neue Weise erkunden.

SONNTAG 12.05.19 14:00 – 17:00 Uhr
From Heaven to Earth – ThaiYoga und Therapeutisches Fliegen

In diesem Workshop werden wir uns zuerst den Künsten der traditionallen ThaiYoga Massage widmen, ihre Prinzipen dann in der Luft in Form therapeutischer Flüge anwenden und dann beides in einer Sequenz zusammenbringen.
Wenn ein Gefühl der Schwerelosigkeit auf entspannende Massagetechniken trifft, dann bedeutet das zu fliegen wie im siebten Himmel.
Freu’ Dich darauf einen Nachmittag in die lunaren Gefilde der AcroYoga-Praxis einzutauchen, dabei von Herzen zu genießen und zu geben.
Dieser Workshop ist sowohl für Anfänger als auch Geübte, die an ihrer Technik feilen wollen, geeignet.

Acroyoga begründet sich durch die drei Elemente Yoga, Akrobatik und Thaimassage. Die Akrobatik, im Acroyoga auch solare Praxis genannt, verkörpert hier das Yang-Prinzip: Aktivität, Stärke und Dynamik. Die Thaimassage, im Acroyoga als lunare Praxis bezeichnet, steht währenddessen für das Yin-Prinzip: Hingabe, Sanftmut und Tiefe.
Yoga stellt hierbei das Bindeglied zwischen den solaren und lunaren Aspekten her.
Trau Dich Deine Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und Dein inneres Kind spielen und fliegen zu lassen.

Du kannst Dich gerne alleine zum Workshop anmelden.
Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Teilnahmegebühr je 45 €, Paket 80€

SAMSTAG ODER PAKET BUCHEN

SONNTAG ODER PAKET BUCHEN

  • „Acroyoga ist eine universelle Sprache, die ich weltweit teilen und weitergeben möchte.
    Es ist faszinierend wie schnell Acroyoga Menschen verbindet, gemeinsam lachen und Neues ausprobieren lässt. Für mich heißt Acroyoga Lebensfreude schaffen.“
    Afia Joy Adu-Sanyah ist durch acroyoga.org zertifizierte Level II Lehrerin, Weltenbummlerin, ehemalige linguistische Anthropologin und zukünftige Osteopathin.

     

Helga Yin 11_BW

 

MINDFUL YIN YOGA & ANATOMIE TT –

35 H TEACHER TRAINING IMMERSION 

 

MIT HELGA BAUMGARTNER (Yin Yoga, Ausbildungsleitung) &
PEMA WANGCHEN (LANCE JOHNSON) (Meditation & Mindfulness, auf englisch)

 

07. – 12.06.2019 
 
Diese 35 h Immersion ist geeignet für alle, die mehr über Yin Yoga, Anatomie und Meditation erfahren möchten, in Praxis wie auch Theorie. Sie basiert auf den Yin Yoga Lehren nach Paul Grilley. Die Immersion ist eine gute Basis um Yin Yoga Sequenzen selbstständig zu erstellen und zuhau- se zu üben oder als Yogalehrer Yin Yoga in Deinen Stunden anzubieten.
 
MINDFUL YIN YOGA & ANATOMIE (35 H) – STRUKTUR
In dieser Ausbildung wirst du grundlegende Yin Yoga Basics & Anatomie lernen und erfahren, wie du dieses Wissen auf 24 Yin Yoga Basis Haltungen anwenden kannst. Während der gemein- samen Zeit werden wir:
  • Die Muskeln der Beine, des Beckens und des Oberkörpers, Knochen und Gelenke sowie Definitionen von Bewegung studieren. Unser Wissen um Bedeutung, Funktion und Auswirkungen der Yin Yoga Haltungen wird sich vertiefen. Mit diesem Wissen als Grund lage wirst du in der Lage sein Yin Yoga Haltungen zu üben, zu unterrichten, und zu kor rigieren.
  • Den Unterschied zwischen Muskeln (Fokus einer dynamischen Yang Praxis ) und Bindegewebe (Fokus einer statischen Yin Praxis) kennenlernen, und wie dies unser Üben beeinflusst.
  • Das Konzept von Kompression und Spannung erlernen : was hält mich in einer Yoga Hal- tung auf? Wir analysieren das Potenzial wie auch die Einschränkungen von Gelenk, Mus- kel und Fasziengewebe in den einzelnen (Yin) Yoga Haltungen. So beginnen wir den ei- genen als auch den Körper von Teilnehmern besser zu verstehen, und können eine Tips und Assists für die Ausführung von Haltungen anbieten.
  • 24 Basis Yin Haltungen analysieren, und mögliche Variationen und Anpassungen der Haltungen lernen. Du wirst lernen die Teilnehmer einer Klasse in den Yin Haltungen auf eine persönliche, therapeutische und kreative Weise besser einzurichten, um deren körperliche und emotionale Bedürfnisse und Fähigkeiten zu unterstützen.
  • Yin Sequenzen gliedern, so daß du eine gesunde und harmonische Yin Klasse für jeden Teilnehmer schaffen kannst.
  • Meditation praktizieren: der beste Lehrer ist der, der sich selbst gut kennt. Dazu werden wir jeden Tag mit einer Meditation und Reflexion beginnen. Dies ist der Weg der uns zur Erkenntnis des Selbst, zu Intuition und zu Empathie führt.
Die Ausbildung findet auf deutsch statt (Helga). Pema (Lance) unterrichtet im Ausbildungsprogramm täglich Mindfulness Meditation (auf englisch) und betreut die Ausbildung dahingehend. Bei Bedarf gibt es für die Betreuung eine deutsche Übersetzung.
 
Du erhält ein Ausbildungsskript (75 S.) und ein Zertifikat über 35 h TT. Die Stunden sind voll auf die 200 h Yin Yoga Ausbildung anrechenbar. 2 Wochen vor Beginn der Immersion erhältst Du einen Welcome Letter.
 
Bitte besorge Dir dieses Material für den Kurs: DVD : ” Anatomy for Yoga ” – Paul Grilley Die DVD bitte vor Ausbildungsbeginn sehen (5 Stunden Video-Material), bitte Lieferzeiten aus den USA mit einrechnen!
Optional zum ergänzenden Studium Buch “ Anatomie der Bewegung” – Blandine Calais-Germain
 
Teilnahmegebühr: Frühbucher bis zum 26.02.19 // 599 €,
ab dem 27.02.19 // 649€.
 
Freitag 7.06.19:19:45-21:15 Uhr MC 1,5h
Samstag 8.06.19:13:30-20:00 Uhr -6,5 (Pause 1,0) 5,5h
Sonntag 9.06.19:8:30-17:30 Uhr 9 (Pause 1,5) 7,5h
Montag 10.06.19: 8:30-17:30 Uhr 9 (Pause 1,5) 7,5h
Dienstag 11.06.19: 8:30-16 Uhr 7,5 (Pause 1,0) 6,5h
Mittwoch 12.06.19: 8:30-16 Uhr 7,5 (Pause 1,0) 6,5h
 
  • Biographie Helga

    Helga zählt zu den wenigen LehrerInnen weltweit die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 600 h YA Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben. Nach mehr als 750 Ausbildungs- stunden im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus und ist gefragte Dozentin für Yin Yoga auf Yoga-Konferenzen. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

    Ihr Fokus und ihre große Hingabe gelten der Praxis und der Lehre von Yin Yoga, ein Yoga der für sie eine tief wirkende und therapeutisch heilende Magie hat, die sie gerne an an- dere herantragen möchte.
    Sie lebt als Yogalehrerin (und immer auch -schülerin) in Regensburg, wenn sie nicht ge- rade irgendwo anders auf einer Matte sitzt, praktiziert oder lehrt. Schon als Teenager be- gann die studierte Architektin und Städtebauerin sich mit Meditation zu beschäftigen und absolvierte zahlreiche Ausbildungen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Meditation und Philosophie (Vedanta) sowie in Anatomie und Faszienforschung.

    HOMEPAGE www.yinplusyoga.de
    BUCH Yin Yoga von Helga Baumgartner KONTAKT info(at)yinplusyoga.de

    page2image5816256page2image3780464page2image3708704page2image3762784page2image5812512

    Die philosophische Basis für Helgas Unterricht liegt im Advaita Vedanta Studium mit ihrer Mentorin Swamini Pramananda, Ammaji in Europa und Indien. Sie ist Gründungs- mitglied der gemeinnützigen Stiftung (non-profit organisation) Purna Vidya Europe,
    die jährlich als Charity Fundraising Advaita Vedanta Fortbildungen unter der Leitung von Swamini Pramananda in Europa und Indien organisiert.

    Biographie Lance
    Lance Pema Wangchen praktiziert seit zwölf Jahren Meditation und folgt dem Buddha Dharma.Sein Fokus liegt auf der Heilung von Trauma, und dem Entwickeln eines mitfüh- lenden, weisen Herzens.
    Als ein “Companion Of The Way” lebte er mit dem Zen Meister Shinko Rick Slone für zwei Jahre in einem Zen Zentrum in Salinas in Kalifornien wo er Shikantaza praktizierte, und dort im Zentrum die Obdachlosen dieser Gegend betreute.

    Danach lebte, arbeitete, studierte und praktizierte er für 4 Jahre in Lama Zopa Rinpo- che’s Tibetischen Buddhismus Retreat Zentrum ‘Land Of Medicine Buddha’ bei Santa Cruz in Kalifornien. Dort erlebte und empfang er die Lehren vieler grossartiger Meister. Lance nahm seine Buddhistischen Gelübde im Jahr 2015 vom Dzogchen Meister Lama Sonam Rinpoche im Zentrum Pema Osel Ling, Kalifornien. Sein vorrangiger Lehrer ist Lama Tharchin Rinpoche, sowie auch Lama Thupten Rinpoche, Meister Thiac Giac Nguyen und Khenpo Karten Rinpoche.

    Lance unterrichtet Mindfulness Meditation in Ausbildungen, Retreats, Workshops und in individuellen Gruppen, ausserdem bietet er Unterricht und Betreuung zu Meditation für Einzelpersonen an.

Yoga13_0030

 

BREATHWORK –

DIE MAGIE DER STILLE

WORKSHOP MIT SUSANNE

 

DONNERSTAG 20.06.19  08:30–12:30 Uhr

Es ist die feinstoffliche Arbeit auf der Matte, das tiefer Hineintauchen und Spüren. Pranayama zu verstehen, bedarf Übung und Praxis. Es ist das Herz des Yogas. Erst durch eine bewusste Atmung wird die Körperarbeit, die Asanapraxis ganzheitlich. Geist und Körper miteinander verbinden. Das ist der große Effekt im Yoga. „It ́s all about breathing“ Ein Einstieg und das Tor zur Meditation. Zu Achtsamkeit.

In diesem Workshop üben wir die Klassiker aus dem traditionellen Hatha Yoga, sowie die Kraft von Mantra und Sabija Pranayama. Was ist der Sinn von Kumbhaka (den Atem kontrolliert halten)? Was ist so magisch an der Stille, zu Zeiten von „immer erreichbar sein“? Welche Techniken helfen mir im stressigen Alltag?

Dieser Workshop ist für alle Level, ob du Einsteiger bist, oder Yogalehrer.

Teilnahmegebühr 59€

Collage_retreat

 

THE FOUR WAYS OF
TRANSFORMATION

RETREAT MIT TOBIAS 

26.09. – 29.09.2019 Adventure Camp Schnitzmühle/
Viechtach – Bayrischer Wald

Ein Ziel von Yoga ist es, zu seinem Ursprung zurück zu kehren, um sein wahres Ich zu erfahren und in einen Zustand von Harmonie und Glück zu kommen.
Um diesen Zustand (samadi) zu erreichen, hat Yoga Unmengen an Übungswegen zur Verfügung gestellt, die bei richtiger Ausübung zu diesem Zustand führen können. Transformation entsteht nicht von heute auf morgen und braucht vor allem Zeit. Zeit die wir uns in diesem Retreat nehmen werden, um einen Samen der Veränderung zu setzten oder vielleicht auch Transformation am eigenen Körper zu spüren.

Auf diesem Retreat erwarten dich ganzheitliche Yogaeinheiten aus Asanapraxis (Vinyasa und Jivamukti), Pranayama, Meditation und Chanting und bietet dir die Möglichkeit, neben deiner regulären Praxis im Studio oder daheim, etwas tiefer ins Yoga einzutauchen.

Dieses Yogaretreat ist für Yoga Praktizierende aller Levels und Stile, mit einer regelmäßigen Yogapraxis.

Frühbucher 319€ , Standardpreis 349€.