Workshops & Specials
YogaNidraklein 1

 

DEEP RELAX MIT YOGA NIDRA

WORKSHOP MIT CHRISTINA

 

SONNTAG 03.12.2017 14:30 – 17:30 Uhr

Was ist Yoga Nidra?
Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannungsmethode (entwickelt von Swami Satyananda, Bihar School of Yoga), die eine erfrischende, regenerative und vitalisierende Wirkung auf Körper und Geist ausübt. Sie gleicht einem mentalen Training und wirkt sich positiv auf die Atmung, das Schlafverhalten, die Körperwahrnehmung, die Kreativität und die Konzentrationsfähigkeit aus. Gleichzeitig entspannt sich Körper und Geist. Im Zustand der Alpha-Frequenz des Gehirn ist tiefe Regeneration möglich.

Die Übung wird im liegen ausgeübt und umfasst je nach Übungsstufe zwischen 5 Minuten bei Kindern und 45 Minuten bei Erwachsenen (Durchschnitt ca. 25 Minuten). Die geringe Zeitdauer und das Gefühl von „Nichts Tun Müssen“ erleichtert ein integrieren der Übung in den Alltag. Yoga Nidra kann von jedem geübt werden.

Nach dem Workshop kann die Tiefenentspannung selbstständig weiter geübt werden, da diese Übung immer mit einer Anleitung durch eine Person oder eine Audiodatei (im Workshop inklusive) ausgeführt wird.

Workshopinhalte:
Hintergründe der Technik in Bezug auf den Körper, Gehirn und damit Methodik und Wirkweise verstehen | Erklärung der verschiedenen Übungsabschnitte | Klärung der Frage: Warum aktiv Entspannen? | Einführung in richtiges Liegen | Zeit für Fragen | Yoga Nidra 1 und 2 kennenlernen | Alltagsintegration klären


Teilnahmegebühr 40€

Workshop Buchen

 

 

  • Das Gestaltungsstudium (Dipl. Kommunikationsdesign) eröffnete mir einen intensiven Forschungsweg hinein in die Sprache der Formen und der Wahrnehmung. Die Frage nach dem ‚Wie‘ der Wahrnehmung, der Kommunikation, des Lernens und des zwischenmenschlichen Ausdrucks begeistert mich seither.

    Als ich im Jahr 2006 für den Aufbau eines Schulprojekts nach Indien, Varanasi reiste, begann ich die eigene Yogapraxis in täglicher Praxis zu vertiefen. Es begann ein langer Übungsweg, der mich zu der Erkenntnis brachte, dass Yoga Bewusstsein ist. Die Erforschung des eigenen Denkens, Fühlens, Spürens, des Körpers, der Stimme und die Beschäftigung mit wissenschaftlichen Forschungen helfen mir seitdem diesen Weg in allen Facetten zu erleben.

    Der Atem wurde für mich zu einem direkten Spiegel für Prozesse im eigenen Gesamtsystem aus Körper, Geist und Seele. Neben der Praxis gehörten das Besprechen philosophischer Themen und das Studium verschiedener Schriften zur eigenen Weiterentwicklung dazu. Hier fand ich ganz persönliche Antworten zu den Zusammenhängen aus Sinneswahrnehmung, Gedankenstrukturen, Gefühlen und der Kommunikation.

    Über die folgenden Jahre besuchte ich verschiedene Orte in Indien und erhielt einen umfassenden Einblick in unterschiedliche Yogarichtungen.

    An der Freien Aktiven Schule Stuttgart steht meine Arbeit im Licht der Verbindung aus gestaltgebenden Projekten (Kunst und Design) und der zwischenmenschlichen Kommunikation und Beziehung (Streitschlichtung, Yoga, Vertrauenslehrerin). Dort begleite ich seit 2011 6-18-Jährige in der Kreativitäts- und Potentialentfaltung. Die Erfahrung, dass besonders Kinder und Jugendliche den Wert der Yogapraxis für die persönliche Weiterentwicklung erkennen und die Erfahrung von Spannung und Entspannung, Experimentieren und Spüren genießen, brachte mich zu einer Fokussierung für diese Altersgruppen.

    Seit 2014 unterrichte ich die Tiefenentspannungtechnik Yoga Nidra, Asanas (Haltungen), Atemtechnik, Gesang und Philosophie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mein Herz ist darin lebendig und groß.

helga-baumgartner-workshop

 

YIN YOGA – ANATOMIE WORKSHOP

MIT HELGA BAUMGARTNER

 

SAMSTAG 03.03.2018
13:30 -16:30 Uhr & 17:15 – 20:15 Uhr (6h)

 

Yin Yoga ist ruhige und meditative Yoga und Achtsamkeits Praxis die uns lehrt, Körper und Geist zu entspannen. Die Praxis von Yin Yoga ist eine sehr gute Ergänzung zu allen dynamischen und kräftigenden Yogastilen wie Vinyasa und Ashtanga, und eine gute Vorbereitung von Körper und Geist für längere Meditationen. Dieser Yin Yoga Anatomie Workshop vertieft Deine Yin Yoga Praxis für dein eigenes Üben, und vertieft bei dir vorhandenes Wissen von angewandter Yin Yoga Anatomie.

 STRUKTUR:

Im Yoga und auch im Yin Yoga stossen wir an unsere Grenzen. Unter anderem an körperliche Grenzen von Schmerz, von Spannung und von Kompression. Oft kommt die Frage auf: Wieso kann ich eine Haltung nicht machen? In diesem Workshop gehen wir folgenden Fragen auf den Grund:

1 Wie? Ausrichtung in den Yin Yoga Haltungen – wie ist eine Yin Yoga Haltung für mich richtig, und warum ist sie genau so für mich richtig? Die Ausrichtung der Haltungen im Yin Yoga ist einfach, aber viel wichtiger: Sie ist nicht ästhetisch, sondern organisch und funktional. Um dies zu verstehen werden wir zuerst lernen, das Ziel einer Yin Haltungen zu bestimmen. Um hierin ein tieferes Verständnis zu erlangen,  werfen wir einen Blick auf die angewandte Anatomie im Yin Yoga.

2 Wieso nicht ? Warum sehen unsere Yin Yoga Haltungen teilweise so verschieden aus? Dazu werden wir das Konzept von Kompression und Spannung studieren und analysieren, und kennenlernen wie Skelettvariationen unserer Knochen und Gewebe uns beim Üben der Haltungen einschränken oder unterstützen können. So lernen wir, unseren Körper in eine Form zu bringen, die den natürlichen Konturen und Formen unserer eigenen Knochen und Gewebe entspricht.

3 Yin versus Yang, und Faszien versus Muskel? Der dritte Fokus des Workshops hilft uns, den Unterschied zwischen Muskeln (Fokus einer dynamischen/Yang Praxis) und Binde-/Fasziengewebe  (Fokus einer statischen Yin Praxis) kennenzulernen, und wie dies unser Üben verändern kann.

In diesem Workshop werden wir studieren, aber auch zeichnen und vergleichen. Wir lernen, welche anatomischen Möglichkeiten und Verschiedenheiten es geben kann und wie wir dieses Wissen in unserer Yin Yoga Praxis anwenden können. Das Üben und Ausprobieren wird uns zu einem tieferen Verständnis für die unbegrenzten Verschiedenheiten des menschlichen Körpers führen. Unser  Fokus geht weg von dem was wir vermeiden wollen, weil es uns Unanehmlichkeiten bereitet, hin zum Verständnis dafür, was wir erreichen wollen. Auf körperlicher, emotionaler, geistiger Ebene. 

Den theoretischen Teil ergänzen zwei Übungssequenzen, in denen wir das Gelernte in den Körper einsinken lassen.

Der Workshop richtet sich an erfahrene Yin Yogis die ihre Praxis verfeinern und ihr Verständnis vertiefen möchten, ist  aber offen für Anfänger jeden Niveaus,  welche die Praxis von Yin Yoga kennenlernen möchten. 

Teilnahmegebühr 89€

WORKSHOP BUCHEN

 

  •  

     

     

     

    Helga lebt als Yogalehrerin (und immer auch -schülerin) in Regensburg, wenn sie nicht gerade irgendwo anders auf einer Matte sitzt und praktiziert. Schon als Teenager begann die studierte Architektin und Städtebauerin sich mit Meditation zu beschäftigen und ab- solvierte zahlreiche Ausbildungen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Meditation und Ve- danta sowie in Anatomie und Faszienforschung.
    Ihr Fokus und ihre große Hingabe gelten der Praxis und dem Teilen der ruhigen Innen- schau von Yin Yoga, das für sie eine tief wirkende und therapeutisch heilende Magie hat, die sie gerne an andere herantragen möchte.
    Sie zählt zu den wenigen LehrerInnen in Europa die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 500 h Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben. Nach mehr als 850 Ausbildungsstun- den im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

    HOMEPAGE: www.yinyoga.info

    Die philosophische Basis für Helgas Unterricht liegt im Advaita Vedanta Studium mit ihrer Mentorin Swamini Pramananda, Ammaji in Europa und Indien. Sie ist Gründungs- mitglied der gemeinnützigen Stiftung (non-profit organisation) Purna Vidya Europe, die jährlich Advaita Vedanta Workshops unter der Leitung ihrer Lehrerin in Europa und Indien organisieren.

     

     

Helga Yin 11_BW

 

YIN YOGA FORTBILDUNG – 35H IMMERSION 1 

MIT HELGA BAUMGARTNER 
& LANCE PEMA WANGCHEN

 

Mittwoch 09.05.2018 ab 10:30 Uhr
bis Sonntag 13.05.2018 16:00 Uhr

 

Diese Immersion ist für alle Yogis geeignet, die mehr über Yin Yoga, Anatomie und Meditation wissen möchten. Sie basiert auf den Yin Yoga Lehren nach Paul Grilley. Diese 35 h Immersion ist eine gute Basis um Yin Yoga selbstständig zuhause zu üben oder um Basisklassen sicher zu un- terrichten, und deine Schüler gut zu begleiten, wenn Du bereits Yogalehrer bist. 

MINDFUL YIN YOGA & ANATOMIE (35 H) – STRUKTUR: 

In dieser Ausbildung wirst du grundlegende Yin Yoga Anatomie lernen und erfahren, wie du die- ses Wissen auf 24 Yin Yoga Basis Haltungen anwenden kannst. Während der gemeinsamen Zeit werden wir: 

  • Die Muskeln des Oberkörpers, der Beine und des Beckens sowie grundlegende Knochen und Gelenke des Köpers und Definitionen von Bewegung studieren. Unser Wissen um Be- deutung, Funktion und Auswirkungen der Yin Yoga Haltungen wird sich vertiefen. Mit die- sem Wissen als Grundlage wirst du in der Lage sein zu üben, zu unterrichten, und zu kor- rigieren.
     
  • Den Unterschied zwischen Muskeln (Fokus einer dynamischen Yang Praxis ) und Bindegewebe (Fokus einer statischen Yin Praxis) kennenlernen, und wie dies unser Üben beeinflusst.
     
  • Das Konzept von Kompression und Spannung kennenlernen,und beginnen deinen eigenen Körper und den von anderen besser zu verstehen, indem wir lernen, die Möglichkei- ten und die Einschränkungen von Gelenk, Muskel und Fasziengewebe in den Yin Haltungen zu analysieren.
     
  • 24 Basis Yin Haltungen analysieren, und mögliche Variationen und Anpassungen der Haltungen lernen. Du wirst lernen die Teilnehmer einer Klasse in den Yin Haltungen
    auf eine persönliche, therapeutische und kreative Weise besser einzurichten, um deren körperliche und emotionale Bedürfnisse und Fähigkeiten zu unterstützen.
     
  • Yin Sequenzen gliedern, so daß du eine gesunde und harmonische Yin Klasse für jeden Teilnehmer schaffen kannst. 
  • Meditation praktizieren: der beste Lehrer ist der, der sich selbst gut kennt. Dazu werden wir jeden Tag mit einer langen Meditation beginnen. Dies ist einen Weg nach innen der uns zu Selbsterkenntnis, Intuition und Empathie führt.

 

Lance wird im Ausbildungsprogramm jeden Tag 30 Min. Mindfulness Meditation auf englisch un- terrichten und die Ausbildung dahingehend betreuen. Bei Bedarf gibt es für die Betreuung eine deutsche Übersetzung. Der restliche Ausbildungstag findet auf deutsch statt (Helga) . 

Buch / DVD für die Immersion 1: Buch: “ Anatomie der Bewegung: Einführung in ie Bewegungsanalyse” – Blandine Calais-Germain

DVD : “ Anatomy for Yoga “ – Paul Grilley 

Die DVD (Paul Grilley) bitte vor Ausbildungsbeginn sehen. Das weitere Buch ist zum ergänzenden Studium während der Ausbildung. 

 

Teilnahmegebühr: 

Frühbucher bis zum 31.01.18 // 599 € 
ab 01.02.18 // 649€

IMMERSION BUCHEN

 

  •  

     

     

    HELGA: Helga lebt als Yogalehrerin (und immer auch -schülerin) in Regensburg, wenn sie nicht gerade irgendwo anders auf einer Matte sitzt und praktiziert. Schon als Teenager begann die studierte Architektin und Städtebauerin sich mit Meditation zu beschäftigen und ab- solvierte zahlreiche Ausbildungen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Meditation und Ve- danta sowie in Anatomie und Faszienforschung.

    Ihr Fokus und ihre große Hingabe gelten der Praxis und dem Teilen der ruhigen Innen- schau von Yin Yoga, das für sie eine tief wirkende und therapeutisch heilende Magie hat, die sie gerne an andere herantragen möchte.
    Sie zählt zu den wenigen LehrerInnen in Europa die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 500 h Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben. Nach mehr als 850 Ausbildungsstun- den im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

    HOMEPAGE: www.yinyoga.info

    Die philosophische Basis für Helgas Unterricht liegt im Advaita Vedanta Studium mit ihrer Mentorin Swamini Pramananda, Ammaji in Europa und Indien. Sie ist Gründungs- mitglied der gemeinnützigen Stiftung (non-profit organisation) Purna Vidya Europe, die jährlich Advaita Vedanta Workshops unter der Leitung ihrer Lehrerin in Europa und Indien organisieren.

    LANCE: Lance Pema Wangchen praktiziert seit zwölf Jahren Meditation und folgt dem Buddha Dharma.Sein Fokus liegt auf der Heilung von Trauma, und dem Entwickeln eines mitfüh- lenden, weisen Herzens.
    Als ein „Companion Of The Way“ lebte er mit dem Zen Meister Shinko Rick Slone für zwei Jahre in einem Zen Zentrum in Salinas in Kalifornien wo er Shikantaza praktizierte, und dort im Zentrum die Obdachlosen dieser Gegend betreute.

    Danach lebte, arbeitete, studierte und praktizierte er für 4 Jahre in Lama Zopa Rinpo- che’s Tibetischen Buddhismus Retreat Zentrum ‘Land Of Medicine Buddha’ bei Santa Cruz in Kalifornien. Dort erlebte und empfang er die Lehren vieler grossartiger Meister. Lance nahm seine Buddhistischen Gelübde im Jahr 2015 vom Dzogchen Meister Lama Sonam Rinpoche im Zentrum Pema Osel Ling, Kalifornien. Sein vorrangiger Lehrer ist Lama Tharchin Rinpoche, sowie auch Lama Thupten Rinpoche, Meister Thiac Giac Nguyen und Khenpo Karten Rinpoche.

    Lance unterrichtet Mindfulness Meditation in Ausbildungen, Retreats, Workshops und in individuellen Gruppen, ausserdem bietet er Unterricht und Betreuung zu Meditation für Einzelpersonen an.

     

     

Helga Harmonium sw

 

PATANJALI UND DAS YOGA SUTRA

WORKSHOP MIT HELGA

 

SONNTAG 10.12.2017 14:00 -17:00 Uhr

Yoga ist eine der 6 Weltanschauungen der indischen Philosophie. Es geht darum zu klären: Wer bin ich als Mensch.
Über Patanjali selbst ist wenig bekannt und was wir über den Meister wissen, stammt aus Legenden. Das Yoga Sutra von Patanjali definiert Yoga in klaren Worten. Patanjali ist der Verfasser von Yoga Sutra, das älteste Werk über Yoga. Deshalb sollte jeder, der sich für Yoga interessiert, sich mit dieser Lehrschrift befassen.

Kein Mensch ist lebenslang glücklich. Yoga Sutra beschreibt dieses Unglück. Wie kann ich aus dem Leid ins Glück kommen. Dieses Fragen werden in den Yoga Sutren auf eigene Weise beantwortet.
Es geht darum, das meinende, denkende Selbst zu erforschen und zu verstehen.

Das Yoga Sutra beinhaltet 4 verschiedene Kapitel mit unterschiedlichen Themenbereichen.

 

Kursinhalte: 
Praxis:    Asana, Pranayama, Dhynam, Rezitation
Theorie: –      Erlernen und erläutern des Eröffnungsmantras von Patanjali 
–      Rezitation
–      Überblick über die Inhalte der 4 Kapitel
–      Erläutern zentraler Begriffe aus dem Yoga Sutra

 

Teilnahmegebühr 35€

Workshop Buchen

 

 

  •  

     

    1988 hatte ich meine erste Begegnung mit Yoga, dies hatte zur Folge, dass ich eine Berufspause einlegte. Durch die Auseinandersetzung mit Yoga begann für mich eine spannende Reise zu mehr Bewusstsein. Ich danke meinem Yogalehrer R. Sriram, der mich auf meinem Yogaweg begleitet und mich mit seinem tiefen Wissen an seinen Schätzen des Yoga teilnahmen lässt. Ihm gilt meine Verehrung. Ich beziehe mich immer wieder auf meine Yogawurzeln, der Tradition von Sri T. Krishnamacharya . Das Besondere an dieser Tradition ist die absolute, wichtige Bedeutung des Atems in der Praxis. Pranayama ist der Mittelpunkt zwischen Asana und Dhynam – Meditation. Vor allem aus dem Yoga Sutra habe ich viele Lösungsmodelle für unterschiedliche Fragen des Lebens und der Yogapraxis erhalten. Ein Leben ohne Yoga könnte ich mir nicht vorstellen. Ich danke dem Himmel für diese Gnade und meine vielen Indienreisen lassen mein Herz strahlen. Allein die eigene unmittelbare Erfahrung kann uns Antworten auf wesentliche Fragen geben, diese Erfahrungen möchte ich in meinem Unterricht weitergeben.

Hands On BW

 

HANDS ON / ADJUSTMENTS

WORKSHOP MIT TOBIAS

 

SONNTAG 28.01.2018    14:00 -17:00 Uhr

 

Richtig ausgeführte Adjustments geben dem Empfänger ein Gefühl von Sicherheit, Freiheit und oft auch ein intensiveres Gefühl für die ausgeführte Asana. Oft traut man sich aber nicht diese durchzuführen, aus Unsicherheit oder aus Angst davor etwas falsch zu machen.

In diesem Workshop werden wir die Herangehensweise und Ausführung verschiedener Adjustments an klassischen Asanas aus dem Vinyasa Yoga anschauen, besprechen und üben. Auch werden wir lernen, wie man Teilnehmer durch eine fließende Sequenz mit Hands on begleitet. Auf jede Übungseinheit folgt ein Feedbackgespräch, in dem wir unsere gemachten Erfahrungen austauschen, um eine bessere Selbsteinschätzung zu bekommen.

Dieser Workshop richtet sich an Yogalehrer aller Level und Stile. Auch Yogis mit einer regelmäßigen Praxis, die das Thema interessiert und mehr darüber erfahren möchten sind herzlich willkommen.

Teilnahmegebühr 45€

 

WORKSHOP BUCHEN

 

Helga Yin 11_BW

 

YIN YOGA FORTBILDUNG – 35H IMMERSION 2 

MIT HELGA BAUMGARTNER 
& LANCE PEMA WANGCHEN

 

SA 29.09.2018 bis MI 03.10.2018

 

Diese Immersion ist für alle Yogis geeignet, die mehr über Yin Yoga, Anatomie und Meditation wissen möchten. Sie basiert auf den Yin Yoga Lehren nach Paul Grilley. Diese 35 h Immersion ist eine gute Basis um Yin Yoga selbstständig zuhause zu üben oder um Basisklassen sicher zu unterrichten, und deine Schüler gut zu begleiten, wenn Du bereits Yogalehrer bist. 

MINDFUL YIN YOGA & CHAKREN / MERIDIANE (35 H) – STRUKTUR 

In Immersion 1 haben wir grundlegende Yin Yoga Anatomie (Beine, Torso) und 24 Yin Yoga Basis Haltungen kennengelernt. Das zweite Modul hat seinen Fokus auf der energetischen Erfahrung und den Effekten einer Yin Yoga Praxis. Wir werden die Yin Yoga Anatomie mit Fokus auf den Oberkörper und die Wirbelsäule vertiefen und um das Wissen um subtile Anatomie und Physiologie (Chakren und Meridiane) erweitern. Wir werden das erfahrene Wissen praktisch auf die Haltungen des ersten Moduls anwenden, und zusätzliche Yin Yoga Haltungen für den Oberkörper erlernen. 

In China trägt die Energie die sich im Körper bewegt den Namen Chi, in Indien den Namen Prana. Chi/ Prana zirkuliert in Kanälen die Meridiane heissen, die Chakren sind spirituelle Zentren im Gehirn und in der Wirbelsäule, die den Chif-Fluss kontrollieren. Dazu haben taoistische Yogis Chi- Gung Übungen entwickelt, indische Yogis entwickelten Prana-yama Übungen, um Prana zu kontrollieren. Die Essenz beider Traditionen stimmt überein: Chi / Prana muss gezielt gesteuert wer- den, um den Geist zu beruhigen und das wahre Selbst kennenzulernen, wie es uns auch Patanjali lehrt. In der indischen Tradition werden die Chakren ausführlich beschrieben, die Meridiane / Nadis nur oberflächlich. In der taoistischen Akupunktur gibt es detaillierte Beschreibungen der Meridiane, aber nur eine vage Betrachtung der Chakren / Dan Tiens. In dieser Ausbildung werden wir den Wissensschatz der beiden traditionellen Systeme basierend auf den Untersuchungen von Dr. Hiroshi Motoyama und Paul Grilley integrieren. 

Während der gemeinsamen Zeit werden wir: 

  • die Yin Yoga Anatomie aus Teil 1 auffrischen, mit Fokus auf den Oberkörper vertiefen (Schultern, Rücken, Arme, Wirbelsäule und Rückenmark, sowie die Organe des Bauchraums) und mit diesem Wissen die Yin Yoga Basis Haltungen erweitern und variieren.
  • das Verständnis des Meridiansystems als Konzept einer Energieversorgung für den Körper kennenlernen. Wir werden Meridianverläufe im Körper studieren, die 5 Elemente Lehre kennenlernen und uns mit dem physischen Einfluss der Meridiane beschäftigen. Wir wenden eine westliche Sicht auf die Meridiane an, um diese in eine Typenlehre zu übersetzen, die uns Aufschluss darüber gibt wie uns Meridiane energetische, emotional und psychologisch beeinflussen können.
  • beginnen zu verstehen, wie das Meridiansystem alle Gewebe und Bereiche des Körpers in einem kontinuierlichen energetischen Netzwerk verbindet, dem Fasziengewebe. Dazu werden wir die Faszien studieren, die neuesten Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu diskutieren, und die ‘Moderne Meridian Theorie’ kennenlernen.
  • die Chakren als koordinierende Zentren des Meridiansystems und auch als
    Sprungbrett zu einem höheren Bewusstsein kennenlernen und diskutieren. Dazu werden wir uns auf die Chakren Theorie des Unterrichtens von Dr. Motoyama und Paul Grilley beziehen.
  • mit verschiedenen Meditations Praktiken Chi /Prana, Chakren und Meridiane/Nadis erforschen und Zusammenhänge zwischen diesen beginnen zu verstehen.
  • täglich Yin und teils Yang Asana Praxis, Pranayama und Meditation üben. Yin als die ruhige Praxis am Boden, die uns ein tiefes Maß an entspanntem Fokus gibt. Yang als die rhythmische fliessende Komponente, mit Fokus auf Kräftigung von Muskeln und Herz- Kreislauf System. Meditation: der beste Lehrer ist der, der sich selbst gut kennt. Dazu werden wir jeden Tag mit einer langen Meditation beginnen. Dies ist einen Weg nach innen der uns zu Selbsterkenntnis, Intuition und Empathie führt.   

Lance wird im Ausbildungsprogramm jeden Tag 30 Min. Mindfulness Meditation auf englisch unterrichten und die Ausbildung dahingehend betreuen. Bei Bedarf gibt es für die Betreuungeine deutsche Übersetzung. Der restliche Ausbildungstag findet auf deutsch statt (Helga) .


Wenn Du irgendetwas nicht selbst durchlebt hast, ist es nicht wahr. -Kabir –


Diese Immersion ist eine gute Vertiefung und Erweiterung für das Yin Yoga Basis Wissen, um das eigene Üben zu bereichern und Schüler damit besser zu begleiten. Mit diesem Wissen als Grund- lage werden Sie in der Lage sein, eine passende Yin Yoga Sequenzen für bestimmte körperliche, emotionale und energetische Bedürfnisse zu wählen, zu entwerfen, zu praktizieren und/oder zu unterrichten.
 

Buch / DVD für die Immersion 2:
Buch: “Insight Yoga” – Sarah Powers (deutsch)
DVD : “ Chakra Theory and meditation “ – Paul Grilley (auf englisch) 

Die DVD (Paul Grilley) bitte vor Ausbildungsbeginn sehen. Das weitere Buch ist zum ergänzen- den Studium während der Ausbildung. 

 

Teilnahmegebühr: 

Frühbucher bis zum 31.05.18 // 599 €,
ab 01.06.18 // 649€. 

IMMERSION BUCHEN

 

  •  

     

     

    HELGA: Helga lebt als Yogalehrerin (und immer auch -schülerin) in Regensburg, wenn sie nicht gerade irgendwo anders auf einer Matte sitzt und praktiziert. Schon als Teenager begann die studierte Architektin und Städtebauerin sich mit Meditation zu beschäftigen und ab- solvierte zahlreiche Ausbildungen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Meditation und Ve- danta sowie in Anatomie und Faszienforschung.

    Ihr Fokus und ihre große Hingabe gelten der Praxis und dem Teilen der ruhigen Innen- schau von Yin Yoga, das für sie eine tief wirkende und therapeutisch heilende Magie hat, die sie gerne an andere herantragen möchte.
    Sie zählt zu den wenigen LehrerInnen in Europa die bei Paul Grilley in Kalifornien eine 500 h Yin Yoga Ausbildung abgeschlossen haben. Nach mehr als 850 Ausbildungsstun- den im Yin Yoga bildet sie seit 2014 selbst Yin Yoga LehrerInnen aus. Sie ist die Autorin des Buches ‘Yin Yoga’, erschienen im BLV Verlag 2015, und hat einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg für Yoga und Achtsamkeit.

    HOMEPAGE: www.yinyoga.info

    Die philosophische Basis für Helgas Unterricht liegt im Advaita Vedanta Studium mit ihrer Mentorin Swamini Pramananda, Ammaji in Europa und Indien. Sie ist Gründungs- mitglied der gemeinnützigen Stiftung (non-profit organisation) Purna Vidya Europe, die jährlich Advaita Vedanta Workshops unter der Leitung ihrer Lehrerin in Europa und Indien organisieren.

    LANCE: Lance Pema Wangchen praktiziert seit zwölf Jahren Meditation und folgt dem Buddha Dharma.Sein Fokus liegt auf der Heilung von Trauma, und dem Entwickeln eines mitfüh- lenden, weisen Herzens.
    Als ein „Companion Of The Way“ lebte er mit dem Zen Meister Shinko Rick Slone für zwei Jahre in einem Zen Zentrum in Salinas in Kalifornien wo er Shikantaza praktizierte, und dort im Zentrum die Obdachlosen dieser Gegend betreute.

    Danach lebte, arbeitete, studierte und praktizierte er für 4 Jahre in Lama Zopa Rinpo- che’s Tibetischen Buddhismus Retreat Zentrum ‘Land Of Medicine Buddha’ bei Santa Cruz in Kalifornien. Dort erlebte und empfang er die Lehren vieler grossartiger Meister. Lance nahm seine Buddhistischen Gelübde im Jahr 2015 vom Dzogchen Meister Lama Sonam Rinpoche im Zentrum Pema Osel Ling, Kalifornien. Sein vorrangiger Lehrer ist Lama Tharchin Rinpoche, sowie auch Lama Thupten Rinpoche, Meister Thiac Giac Nguyen und Khenpo Karten Rinpoche.

    Lance unterrichtet Mindfulness Meditation in Ausbildungen, Retreats, Workshops und in individuellen Gruppen, ausserdem bietet er Unterricht und Betreuung zu Meditation für Einzelpersonen an.